Transaktions-SMS

Inhaltsübersicht

Einführungen

Sind Sie bereit für die Kontaktaufnahme mit Ihren Kunden, wo auch immer sie sich befinden? Mit Mailjets SMS-API versenden Sie Transaktions-Textnachrichten in über 55 Länder weltweit.

Und so funktioniert es:

  • Zahlen Sie Guthaben auf Ihr SMS-Konto ein und generieren Sie Ihre Zugriffstoken
  • Versenden Sie Transaktionsnachrichten mit der SMS-API
  • Übersicht der Nachrichtenstatistiken in Ihrem SMS-Dashboard

Dieser Leitfaden konzentriert sich auf Ihr SMS-Konto (Token generieren, Tarife & Einzahlungen, Statistik-Dashboard).

Bitte zeigen Sie Ihrem Entwickler unsere Anleitung für SMS-API-Referenzen, in dem Methoden, Codierung, Fehlercodes und Anweisungen für die Nutzung unserer RESTful API erläutert werden.

Übersicht zu Transaktions-SMS

Lassen Sie uns ein paar allgemeine Punkte zum Versenden von Transaktions-SMS ansehen:

  • Eine SMS kann bis zu 160 Zeichen enthalten (GSM7-Zeichensatz) und bis zu 5 verkettete SMS (bis zu 765 Zeichen) können gleichzeitig versendet werden*
  • Die Standard-Sendegrenze liegt bei 200 SMS pro Tag
  • Die Seite SMS-Konto ist nur in Ihrem Hauptkonto verfügbar (und von Unterkonten aus nicht aufrufbar)
  • SMS-Nachrichten können nicht an Ihre Kontaktlisten gesendet werden. SMS können nur an Personen gesendet werden, die dem Erhalt von Transaktions-SMS zugestimmt und im Opt-in-Formular eine Telefonnummer angegeben haben.

*Entwickler-Ressource: Bereich SMS-Verkettung & Codierung

Seite ‚Meine Transaktions-SMS‘

Beginnen Sie, indem Sie im Hauptmenü auf ‚SMS‘ klicken.

Transaktions-SMS

Auf der Seite ‚Transaktions-SMS‘ können Sie Folgendes tun:

  • Generieren von Zugriffstoken
  • Übersicht des aktuellen Guthabens in Ihrem SMS-Prepaid-Konto und Einzahlungen vornehmen
  • Analysieren und Herunterladen von SMS-Statistiken der letzten 3 Monate

Transaktions-SMS

Generieren von Zugriffstoken

Bevor Sie die SMS-API verwenden können, müssen Sie zu Authentifizierungszwecken einen Zugriffstoken generieren.

Klicken Sie auf ‚Token generieren‘, um einen Zugriffstoken zu erstellen.

Transaktions-SMS

Geben Sie einen einmaligen Namen für Ihren Token ein und klicken Sie auf ‚Generieren‘.

Transaktions-SMS

Sobald der Token generiert wurde, muss der Tokenwert kopiert und gespeichert werden. Ihr Tokenwert wird aus Sicherheitsgründen nicht von Mailjet gespeichert. Sobald Sie das modale Fenster schließen, kann der Tokenwert nicht mehr angezeigt werden.

Transaktions-SMS

Es können maximal 10 aktive Token generiert werden. Um Ihre aktuellen Token anzuzeigen oder zu löschen, klicken Sie auf ‚Token verwalten‘.

Transaktions-SMS

Entwickler-Ressource: Authentifizierung mit Bearer-Token

SMS-Tarife

Der Preis für das Versenden einer Transaktions-SMS ist vom Zielland abhängig.

Prüfen Sie dafür unsere ’Preise ansehen’ mit den Preisen für das Versenden einer SMS nach Land. Möchten Sie in ein Land versenden, das nicht in der Liste enthalten ist, erstellen Sie bitte ein Support-Ticket.

Sie können jederzeit Geld auf Ihr SMS-Konto einzahlen (USD, Euro oder Pfund). Die Mindesteinzahlung beträgt 1 Dollar/Euro/Pfund und Einzahlungen sind nicht erstattungsfähig.

Die Kosten für eine versendete SMS werden automatisch von Ihrem SMS-Konto abgezogen.

Transaktions-SMS

Einzahlung auf Ihr SMS-Konto

Bitte beachten Sie: Gemäß internationaler Bestimmungen ist beim ersten SMS-Kauf mit einer neuen Kreditkarte ein Validierungsprozess erforderlich. Dieser Prozess kann bis zu 48 Stunden dauern. Sobald Ihre Zahlung erfolgreich validiert wurde, wird Ihre Kreditkarte belastet und das Geld Ihrem SMS-Konto gutgeschrieben.

Klicken Sie auf der Seite Transaktions-SMS auf ‚Einzahlung‘.

Transaktions-SMS

Geben Sie den Betrag in der gewünschten Währung für die Einzahlung ein. Verwenden Sie den SMS-Rechner für eine Schätzung, wie viele Transaktionsnachrichten in ein bestimmtes Land gesendet werden können. Klicken Sie dann auf ‚Weiter‘.

Transaktions-SMS

Bestätigen Sie Ihre Zahlungsinformationen (Schritt 2) und klicken Sie auf ‚Weiter‘.

Wählen Sie Kreditkarte als Zahlungsmethode und klicken Sie auf ‚Weiter‘.

Lesen Sie die Geschäftsbedingungen und markieren Sie das Kontrollkästchen, um zu bestätigen, dass Transaktions-SMS nur an Kontakte gesendet werden können, die dem Erhalt von SMS ausdrücklich zugestimmt haben und dass jede Missachtung dieser Bestimmung zu einem Bußgeld oder zu einer Kündigung des Service führen kann.

Sobald Sie bereit sind, klicken Sie auf ‘Bestätigen Sie Ihre Bestellung’.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass der Validierungsprozess bei einem Erstkauf von SMS mit einer neuen Kreditkarte bis zu 48 Stunden dauern kann. Während dieser Zeit wird das Guthaben in Ihrem Konto als ‚ausstehend‘ angezeigt.

Transaktions-SMS

Für jede Einzahlung auf Ihr SMS-Konto wird eine Rechnung erstellt.

Transaktions-SMS

Die Währung Ihres SMS-Kontos

Die Währung Ihrer Einzahlung bestimmt auch die Währung Ihres SMS-Kontos. Zahlen Sie in USD ein, wird die Währung Ihres SMS-Kontos auf USD festgelegt; zahlen Sie in EUR ein, wird die Währung des SMS-Kontos auf EUR festgelegt. Die Mindesteinzahlung beträgt eine Einheit (Dollar/Euro/Pfund).

Wird die Währung Ihres SMS-Kontos durch eine neue Einzahlung geändert, wird das vorhandene Guthaben auf Ihrem Konto nicht in die neue Währung konvertiert oder zu dieser übertragen. Stattdessen ist dieses Guthaben erst dann wieder zugänglich, wenn Sie die Währung des SMS-Kontos durch eine neue Einzahlung in dieser Währung zurückwechseln (mindestens eine Einheit).

Hier ein Beispiel:

Paul macht eine Ersteinzahlung von 400 USD und sein SMS-Prepaid-Guthaben zeigt 400 USD an. Für jede versendete Transaktions-SMS werden die Kosten automatisch vom Prepaid-Guthaben abgezogen. Nach einem Monat des Versendens hat er noch 125 USD auf seinem Konto.

Paul zahlt dann 200 Euro ein. Die Währung seines SMS-Prepaid-Guthabens wird auf EUR festgelegt und das Guthaben beträgt jetzt 200 Euro. Alle versendeten SMS werden von den 200 Euro abgezogen.

Auf die 125 USD kann Paul erst dann wieder zugreifen, wenn die Kontowährung mit einer USD-Einzahlung zurück zu USD wechselt (1 USD Mindesteinzahlung).

Versenden über SMS-API

Sobald Ihre Zugriffstoken generiert sind und Guthaben auf Ihr SMS-Konto einbezahlt wurde, kann die SMS-API für Folgendes verwendet werden:

  • Versenden großer Mengen an SMS
  • Abrufen der Details von SMS-Nachrichten und einfacher Versandstatistiken
  • Exportieren einer Liste mit SMS-Nachrichten.

Hier sind die technischen Leitfäden und Ressourcen, die von Ihrem Entwicklungsteam für das erfolgreiche Integrieren der SMS-API benötigt werden:

SMS-Statistik-Dashboard

Übersicht der SMS-Leistung über die letzten 3 Monate und der Status aller versendeten SMS:

Transaktions-SMS

  • Zugestellt: Die SMS wurde dem Gerät des Empfängers zugestellt.
  • Zustellung ausstehend: Die SMS wurde versendet.
  • Zurückgewiesen: Die SMS wurde nicht zugestellt (der Absender wurde auf eine Blacklist gesetzt, ungültige oder inaktive Zielnummer, der Empfänger hat einen ‚Bitte nicht stören‘-Service abonniert, der Betreiber hat die Nachricht zurückgewiesen usw.). Wurde eine Fehlerursache angegeben, wird diese in der Spalte Details angezeigt.

Wollen Sie Mailjet jetzt testen?
Ein Konto erstellen - unverbindlich & ohne versteckten Kosten