Ihre Kontaktlisten verwalten

Inhaltsübersicht

Bevor Sie loslegen

Eine erfolgreiche Kampagne beginnt mit der Auswahl der richtigen Kontaktliste. Bevor Sie Ihre erste Liste erstellen, denken Sie kurz über die folgenden Dinge nach:

  • Mailjet ist eine berechtigungsbasierte Dienstleistung.
    Das heißt: keine Listen von Dritten, kein Web-Scraping, kein Leihen oder Verwenden von externen Listen. Sie möchten mehr erfahren? Lesen Sie unsere Versandpolitik.

  • Alle Abonnenten müssen Ihren Listen per Opt-in zustimmen.
    Mit einem Double-Opt-in-Verfahren können Sie sichergehen, dass Ihre Abonnenten tatsächlich E-Mails von ihnen erhalten möchten. Das Verfahren ist einfach: Abonnenten können sich mit Ihrem Formular oder unserem Anmelde-Widget auf Ihrer Website registrieren und erhalten sofort eine E-Mail, in der sie ihre Anmeldung bestätigen müssen. Somit können Sie sicher sein, dass Ihre Abonnenten Ihre E-Mails auch möchten.

  • Halten Sie Ihre Listen auf dem neuesten Stand.
    Eine Erlaubnis kann nach einigen Monaten veraltet sein. E-Mails an eine alte, inaktive Liste zu versenden, kann zu Spam-Beschwerden führen. Säubern Sie Ihre Listen regelmäßig und behalten Sie nur aktive und interessierte Abonnenten.

  • Entfernen Sie Rollenadressen.
    Rollenadressen sind normalerweise gruppenbasiert und werden nicht für Marketing-E-Mails verwendet.

  • Planen Sie Ihre benutzerdefinierten Kontakteigenschaften.
    Wenn Sie Kontaktinformationen (Vorname, Stadt,...) importieren, um personalisierte E-Mails zu versenden, dann erstellen Sie Ihre Kontakteigenschaften.

Verwaltung Ihrer Kontaktliste

Erstellen Sie Ihre Listen, importieren Sie Ihre Kontaktinformationen, legen Sie benutzerdefinierte Werte fest... Sie werden alles lernen, was Sie brauchen, um Ihre Empfängerliste ganz einfach mit Mailjet zu verwalten.

Kontaktliste erstellen

Wählen Sie aus dem Menü Kontakte → Kontaktlisten.

Klicken Sie dann auf „Kontaktliste erstellen“.

Managing Lists

Geben Sie einen Namen für die Kontaktliste ein.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, die Kontaktliste zu befüllen:

  • Hochladen einer Datei im Format CSV, TXT oder RTF.
  • Manuelles Einfügen Ihrer Abonnenteninformationen.
  • Eine neue leere Liste erstellen.

Wenn Sie eine große Menge an Kontakten importieren müssen, raten wir Ihnen, diese über eine Datei hochzuladen. (Bitte prüfen Sie vor dem Hochladen einer CSV-Datei, dass die Informationen korrekt formatiert sind.).

Für dieses Beispiel fügen wir die Kontaktinformationen hinzu, indem wir auf „Manuell einfügen“ klicken.

Managing Lists

Fügen Sie die Kontaktinformationen ein und klicken Sie auf „Weiter“.

Managing Lists

Ordnen Sie die Kontakteigenschaften zu, indem Sie eine Kontakteigenschaft auswählen oder eine Neue erstellen. Beim Importieren eines Datumsfeldes werden Sie aufgefordert, ein Datumsformat auszuwählen. Unter Unterstützte Datumsformate erhalten Sie weitere Informationen.

Managing Lists

Klicken Sie dann auf „Weiter“.

Im letzten Schritt lesen und akzeptieren Sie die Richtlinien zum Versenden von E-Mails, indem Sie „Hiermit bestätige ich“markieren und dann auf „Kontaktliste erstellen“ klicken.

Managing Lists

Den Namen Ihrer Kontaktliste ändern

Klicken Sie auf das Stift-Symbol neben dem Namen Ihrer Liste. Führen Sie die Änderung durch und klicken Sie auf „Speichern“.

Eigene Kontaktlisten verwalten

Kontaktliste duplizieren

Klicken Sie in der Rubrik „Verwalten“ auf der Kontakte-Seite auf das mittlere Symbol, um Ihre Liste zu duplizieren.

Ihre duplizierte Liste wird genau unter dem Original erscheinen, mit dem Präfix (1).

Eigene Kontaktlisten verwalten

Kontaktliste löschen

Fahren Sie mit dem Mauszeiger über „Verwalten“ und klicken Sie anschließend auf den Papierkorb. Bestätigen Sie anschließend, dass diese Kontaktliste gelöscht werden soll.

Bitte beachten Sie: Eine gelöschte Kontaktliste kann nicht wiederhergestellt werden.

Eigene Kontaktlisten verwalten

Kontaktliste exportieren/herunterladen

Die einfachste Art Ihre Kontaktliste zu exportieren: Klicken Sie auf der Kontakte-Seite auf den Namen der Kontaktliste und scrollen Sie bis ans Ende runter.

Klicken Sie auf „Herunterladen“ auf der rechten Seite, um Ihre Liste als tabulatorgetrennte oder CSV-Datei zu exportieren.

Eigene Kontaktlisten verwalten

[oben]

Abonnentenverwaltung

Mailjet stellt Ihnen eine Reihe an Tools zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Kontakte verwalten können. Diejenigen, die sich von Ihrem Newsletter abmelden, sollten sofort von Ihrer Kontaktliste entfernt werden. Es ist nicht gut, wenn Sie eine Spam-Beschwerde von einem Empfänger erhalten, der eine unerwünschte E-Mail bekommen hat. Die Verwaltung der Abmeldungen ist eine der Best Practices in unserem Leitfaden zur Zustellbarkeit.

Einfach gesagt: Sie sollten sich darauf konzentrieren, E-Mails an diejenigen zu senden, die sich wirklich dafür interessieren.

Neue Kontakte zu einer Liste hinzufügen

Fahren Sie auf der Kontakte-Seite mit dem Mauszeiger über „Verwalten“ und klicken Sie anschließend auf das Stiftsymbol.

Eigene Kontaktlisten verwalten

Auf der neuen Seite:

  • Wählen Sie „Hinzufügen“
  • Fügen Sie die neuen Kontaktinformationen ein oder laden Sie sie in einer Datei hoch (CSV, XLS, oder TXT)
  • Markieren Sie das Kontrollkästchen „Hiermit bestätige ich:“
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Speichern und weiter“

Eigene Kontaktlisten verwalten

Kontakte von einer Liste entfernen/abmelden

Es gibt verschiedenen Arten Kontakte von Ihren Listen zu entfernen. Für jedes der folgenden Beispiele können Sie den Kontakt komplett von der Liste entfernen oder ihn nur abmelden (in der Liste belassen, aber keine E-Mails an ihn versenden).

• Ein Kontakt von vielen Listen
Geben Sie die E-Mail-Adresse in das Suchfeld der Kontakte-Seite ein.

Eigene Kontaktlisten verwalten

Wählen Sie einen Listennamen auf der Kontaktdetail-Seite und wählen Sie „Abmelden“ oder „Entfernen“.

Eigene Kontaktlisten verwalten

• Ein oder mehr Kontakte von einer Liste (manuell)
Öffnen Sie die Kontaktliste und wählen Sie die Adressen, die Sie entfernen möchten. Klicken Sie anschließend auf das Papierkorb-Symbol in der Symbolleiste, um sie von der Liste zu löschen oder auf den Briefumschlag, um sie abzumelden.

Eigene Kontaktlisten verwalten

• Viele Kontakte von einer Liste (durch eine hochgeladene Datei)
Ähnlich wie beim Hinzufügen von Kontakten per Datei können Sie einen Kontakt auch per Dateiimport entfernen oder abmelden. Sie brauchen dazu eine CSV- oder TXT-Datei mit den E-Mail-Adressen.

Klicken Sie auf das Stift-Symbol auf der Kontakte-Seite („Bearbeiten“) für den gewünschten Listennamen.

Eigene Kontaktlisten verwalten

Wählen Sie anschließend die gewünschten Aktionen (,Kontakte entfernen’ oder ,Abmelden’), laden Sie Ihre Datei hoch und klicken Sie auf „Speichern und Weiter“.

Eigene Kontaktlisten verwalten

[oben]

Eine E-Mail-Adresse korrigieren/bearbeiten

Sie können eine E-Mail-Adresse bearbeiten, sobald sie in eine Kontaktliste hochgeladen wurde. Mit einem Tippfehler ist eine E-Mail-Adresse zwar technisch gesehen immer noch eine E-Mail-Adresse, aber eine, die nicht existiert und zu einem Bounce führen könnte. Am Besten entfernen Sie diese E-Mail von der Kontaktliste.

Kontakteigenschaften

Sie können Details über Ihre Abonnenten, die Sie während des Anmeldeprozesses erfahren haben (Name, Alter, ...), speichern. Speichern Sie diese Informationen in den Kontakteigenschaften.

Eine Kontakteigenschaft besteht aus:

  • Name (internes Label)
  • Datentyp (String, Integer, Decimal, Boolean)

Sie können so viele Kontakteigenschaften wie nötig erstellen und auswählen, welche Kontaktlisten welche Eigenschaften nutzen sollen.

Eigene Kontaktlisten verwalten

Bitte lesen Sie unsere FAQ, um zu lernen, wie Sie Kontakteigenschaften erstellen, bearbeiten und löschen.

Kontakteigenschaftswerte eines Abonnenten bearbeiten

Die Kontakteigenschaftswerte des Abonnenten können auf dessen Detailseite bearbeitet werden.

(Um die Detailseite eines Abonnenten zu finden, öffnen Sie Kontakte → Alle meine Kontakte und suchen anhand der E-Mail-Adresse.)

Klicken Sie auf die Registerkarte „Adressdaten“, um die aktuellen Eigenschaften anzuzeigen. Klicken Sie dann auf „Wert bearbeiten“, um die Änderungen vorzunehmen.

Eigene Kontaktlisten verwalten

Wenn Sie Eigenschaftswerte für mehrere Abonnenten in einer Kontaktliste aktualisieren müssen, können Sie Ihre Kontaktliste aktualisieren, indem Sie auf „Neue Kontakte hinzufügen und bestehende Kontakte aktualisieren (keine Wiederanmeldung)“ klicken und eine Datei mit den neuen Kontakteigenschaftswerten hochladen.

Eigene Kontaktlisten verwalten

[oben]

Abmeldungen verwalten

Jeder versendeten E-Mail, die keine Transaktions-E-Mail ist (Kontobestätigung, Bestellbestätigung, usw.), muss ein Abmeldelink hinzugefügt werden. Ihre Abonnenten könnten u.a. Ihre E-Mails als Spam kennzeichnen, wenn sie keinen funktionierenden Abmelde-Link finden.

Wenn Sie eine Marketing-E-Mail (Kampagne) versenden, wird Ihnen Mailjet helfen, den Abmelde-Link einzufügen:

  • Mit den Newsletter-Tools von Mailjet (Passport) wird der Abmelde-Link automatisch hinzugefügt.

  • Wenn der HTML-Import genutzt wird, müssen Sie lediglich die angebotenen Abmelde-Tags einfügen und Mailjet erledigt den Rest.

  • Beim SMTP-Versand können die von Mailjet angebotenen Abmelde-Tags auch verwendet und automatisch durch Abmelde-Links ersetzt werden. Bitte beachten Sie, dass die E-Mail-Adressen-Liste beim SMTP-Versand verwendet werden muss (siehe unten).

Wenn Sie bereits ein funktionierendes System haben, das Ihre Kontakte verwaltet, können Sie auch Ihr Abmelde-System verwenden. Denken Sie einfach daran, dass die Newsletter-Tool Passport immer einen Abmelde-Link hinzufügen.

So werden Abmeldungen gehandhabt:

  • Wenn Sie die Passport oder den HTML-Import verwenden, wenn sich ein Empfänger von Ihrem Newsletter abmeldet, werden sie automatisch nur von dieser Kontaktliste abgemeldet.

  • Damit Abmeldungen mit SMTP automatisch von Mailjet verwaltet werden, können Sie an die E-Mail-Adressen-Liste (auch bekannt als „Magic List“-Funktion) senden. Die E-Mai-Adressen-Liste kann auf der Detailseite jeder Kontaktliste gefunden werden. Verwenden Sie die E-Mail-Adressen-Liste im Feld „An“, wenn Sie Ihren Newsletter versenden.

    Eigene Kontaktlisten verwalten


  • Wenn Sie die Online Newsletter Builders oder die Magic List nicht nutzen, müssen Sie jede Abmeldung manuell suchen oder die Event API nutzen.

Bounces und blockierte E-Mails

Wie Mailjet mit Bounces und blockierten E-Mails umgeht

Mailjets intelligentes System berücksichtigt automatisch den kritischen Status aller vorherigen E-Mail-Versendungen:

  • Eine „gebouncte“ E-Mail ist eine E-Mail, die nicht an den Empfänger zugestellt werden konnte und mit einer Fehlermeldung zurückkommt. Sobald eine E-Mail gebounct wurde, wird sie automatisch auf all Ihren Kontaktlisten blockiert.

  • Eine als „Spam“ bezeichnete E-Mail wird systematisch von Mailjet blockiert.

Anmerkung: Entfernen Sie diese E-Mail-Adressen regelmäßig von Ihren Kontaktlisten, um Probleme mit der Zustellbarkeit zu vermeiden.

[oben]

Entfernen Sie gebouncte oder blockierte Kontakte von einer Liste

Das Entfernen von gebouncten oder blockierten Kontakten (oder jeder andere Status) von einer Kontaktliste ist ziemlich einfach:

Besuchen Sie die Ergebnisseite Ihrer Kampagne und sortieren Sie Ihre Kontakte nach Status.

Eigene Kontaktlisten verwalten

Klicken Sie auf „Als Liste exportieren“. Wählen Sie die gewünschte Kontaktliste in der Rubrik, die erscheint und klicken Sie auf „Kontakte entfernen“. Klicken Sie auf „Export“ und schon sind Sie fertig!

Eigene Kontaktlisten verwalten

Ähnliche Themen

Wenn Sie Fragen haben, erstellen Sie ein Ticket bei unserem Support-Team!

Viel Spaß beim Verwalten!

[oben]

Wollen Sie Mailjet jetzt testen?
Ein Konto erstellen - unverbindlich & ohne versteckten Kosten